CEE News

Chinese European Energy News

Seite 3 von 15

Das Energiejahr 2016 im Rückblick

IoT (River Publishers) Was hat sich im Strom- und Energiejahr 2016 verändert? Die folgende kurze Zusammenfassung soll es ermöglichen, das vergangene Jahr nochmal Revue passieren zu lassen.
Artikel lesen »

White Paper: Wirkungsweise eines CO2-Mindestpreises in Deutschland

Wind Farm (lovellconsulting) Ein neues White Paper von Energy Brainpool befasst sich mit der Wirkungsweise eines Mindestpreises für CO2-Emissionen in Deutschland. Das Fazit der Berliner Analysten: Der im World Energy Outlook angenommene Preisanstieg von heute etwa 5 Euro auf 27,60 Euro je Tonne CO2 reicht nicht aus, um das Klimaziel im Energiesektor bis 2030 zu erreichen. Ein nationaler Mindestpreis kann als Instrument wirken, ist dabei im europäischen Zusammenhang jedoch nur bedingt effizient.
Artikel lesen »

Dramatischer Kapazitätsausbau in China bei weniger Erneuerbaren

Chinas neuer 13ter Fünf-Jahres-Plan für Energie reduziert die Ausbauziele für erneuerbare Energien, adressiert aber ebenfalls die hohen Abregelungsraten.
Artikel lesen »

Verschärfung des Emissionshandels in der EU und China

Power-poles Mehr Emissionsrechte sollen in Europa aus dem Markt genommen werden, um höhere CO2-Preise zu erlauben. China öffnet nationalen Emissionsmarkt in 2017 und schafft somit den größten CO2-Markt der Welt.
Artikel lesen »

Windausbaurekord und sinkende PV-Vergütung für Deutschland in 2016

Windrad Für 2016 wird ein Zubau an Erzeugungskapazitäten für Windenergie zwischen 4,2 GW und 4,5 GW erwartet. Weiterhin wurden in der letzten PV-Ausschreibung durchschnittliche Zuschlagswerte von unter 7 cent/kWh erreicht.
Artikel lesen »

Grenzüberschreitende Ausschreibungen für PV sorgen für Überraschungen

Solar energy (ecosetter) Der Zuschlag von 50 MW ging ausschließlich an Projekte in Dänemark und zwar mit einem Preis von beinahe 2 cent/kWh unter den letzten Zuschlagspreisen in Deutschland. In der dänischen Ausschreibung, die auch für deutsche Projekte offen war, ging hingegen kein einziges deutsches Gebot ein.
Artikel lesen »

Kommunen aufgepasst, die Regierung fördert kommunale Mobilitätskonzept – wenn man weiß wie

Flotte_vor_Braunschweiger_Schloss_kleiner (Quelle: BS Energy) Elektromobiliät wird als signifikanter Bestandteil langfristiger Energiekonzepte betrachtet. Die Ziele der Bundesregierung von 1 Mio. Elektrofahrzeugen bis 2020 wirkten allerdings angesichts der noch geringen Fahrzeugzahlen zunächst überambitioniert.
Artikel lesen »

China plant die Einführung eines Spotmarkts ab 2018

trading_power_large (Copyright: Mercuria) Die Einführung eines Spotmarkt für Stromhandel in China würde einen effizienteren Dispatch-Mechanismus für Kraftwerke, basierend auf tatsächlichen Kosten, ermöglichen.
Artikel lesen »

Deutsche Kraftwerksstilllegungen und negative Preise

KWSAL_2016_05_23 (BNetzA) Konventionelle Kraftwerke leiden an niedrigen Spotmarktpreisen. Sobald die ersten Kapazitäten aus dem Markt gehen, können die noch verbleibenden Teilnehmer allerdings wieder mit höheren Margen rechnen.
Artikel lesen »

Sonnen erhält Finanzspritze aus China

Sonnen battery (Foto: sonnen GmbH) Chinesischer Windturbinenhersteller Envision investiert in den Batteriespeicherhersteller Sonnen.
Artikel lesen »

China stoppt mehr als 100 GW Kohlekraftwerke

Wie im 13. Fünfjahrsplan für Energie dargestellt, nimmt sich die chinesische Regierung des Problems der Überkapazitäten an. Der Bau, sowie die Genehmigungsprozesse für eine große Zahl von Kohlekraftwerken in China wurden gestoppt.
Artikel lesen »

Tutorial 8: Ablauf des Stromhandel und der Abwicklung bei der Börse

trading_power_large (Copyright: Mercuria) Die European Energy Exchange AG (EEX) eröffnete den Handel mit Strom und weiteren Produkten im Jahr 2000. Die wesentlichen Handelssegmente sind der Terminmarkt. Der Spothandel wird durch eine Tochtergesellschaft (EPEX Spot) durchgeführt.
Artikel lesen »

« Ältere Beiträge Neuere Beiträge »