Huadian, einer der größten chinesischen Stromerzeuger plant in den nächsten zwei Jahren 3 GW Windenergie und 5 GW Solarenergie zu installieren.

Huadian (Huadian)

Quellen und weiterführende Informationen mit freundlicher Empfehlung von Azure International.

 

China Huadian Corporation ist einer der fünf größten Stromerzeuger Chinas und betreibt einen Kraftwerkpart mit ungefähr 135 GW an installierter Leistung. Der Staatskonzern produziert etwa 10 Prozent des chinesischen Stroms. Zu Beginn des Jahres hat die Erneuerbaren-Tochter von Huadian die Ausbauziele für erneuerbare Energien wegen Netzengpässen reduziert.

Das Interesse an mehr erneuerbaren Projekten wurde durch die Abregelung von fast 20 Prozent des Windstroms des Konzerns gedrückt. Daher sollten dieses Jahr nur 1 bis 1.2 GW an Wind zugebaut werden.

Jetzt hat der stellvertretende Direktor von Huadian, Yang Qingting nach einem internen Treffen bestätigt, dass der Ausbau von Erneuerbaren doch stärker forciert wird. Dementsprechend plant Huadian den Zubau von 3 GW Wind und 5 GW PV in den Jahren 2016 und 2017. Laut Azure International, ist die Anpassung der Ausbauziele auch dem Druck der chinesischen Regierung auf mehr erneuerbare Energien und der Entwicklung von Technologien zur Netzintegration geschuldet. Huadian hat zudem ein Ziel für die CO2-Einsparung bis zum Jahr 2020 erarbeitet. Der Ausbau von mehr Erneuerbaren kann so zur Zielerfüllung beitragen.