CEE News

Chinese European Energy News

Autor: Lydia Bischof

Wirtschaftlichkeit nicht geförderter Offshore-Windenergieanlagen

Projekt Meerwind SÜD | OST (WIND MW) Offshore-Windenergieanlagen mit einer Kapazität von 1380 MW verzichten auf staatliche Förderung. Der durchschnittliche Erlös für nicht geförderte Offshore-Windenergieanlagen kann, laut den Experten von Energy Brainpool, von rund 53 EUR/MWh im Jahr 2025 auf rund 76 EUR/MWh im Jahr 2035 steigen.
Artikel lesen »

Sinkende Einspeisevergütung für Erneuerbare in China

Photovoltaic Power Plant Die Einspeisevergütung für Windenergie an Land und Photovoltaikanlagen in China wurde angepasst.
Artikel lesen »

Pilotprojekt für Strompreisreform in Chongqing und Guangdong

Power-poles Die Nationale Energieadministration und die Nationale Kommission für Entwicklung und Reform haben zusammen einem Pilotprojekt zur Strompreisreform in der regierungsunmittelbaren Stadt Chongqing und der Provinz Guangdong zugestimmt.
Artikel lesen »

Erste Preissignale durch angedachte Kapazitätsreduktion

Future-Market-Prices-EEX (Source: Montel) Nach der Bekanntgabe der Kapazitätsreduktion durch eine Sicherheitsreserve sind erste kleine Preissignale zu erkennen.
Artikel lesen »

Entwicklung von erneuerbaren Energien in China

CSP-Anlage in Qinghai Für den erneuerbaren Energien Sektor in China wurden neue Ziele vorgegeben, um die aktuellen Entwicklungen zu berücksichtigen. Dabei sind die Ziele sehr ambitioniert.
Artikel lesen »

China investiert in den Netzausbau bis 2020

UHV lines in Inner Mongolia Ende Juli 2015 hat die Nationale Energieadministration von China ihren Netzausbau und -reformplan für die Jahre 2015 bis 2020 veröffentlicht. Der Plan beschreibt die Grundsätze des Netzausbaus für die kommenden 5 Jahre.
Artikel lesen »

Abregelung von Windenergie in China

Windrad Zum Halbjahr 2015 lag die in China installierte und netzgekoppelte Leistung von Windenergie bei 105.5 GW. Aufgrund des weiteren Ausbaus und der Installation von Windkraftanlagen führt dies aber vor allem in den nordöstlichen und nordwestlichen Provinzen Chinas zu einer beträchtlichen Abregelung von Strom aus Windkraftanlagen.
Artikel lesen »

Strompreise in Zeiten extremer Stromerzeugung – Sonnenfinsternis testet die Energiewende

Solar eclipse of 20 March 2015 Mit steigender Einspeisung erneuerbarer Energien im Zuge der Energiewende werden Versorgungsengpässe und Netzinstabilität durch einen abrupten Leistungsabfall Anlagen erneuerbarer Energien befürchtet. Die partielle Sonnenfinsternis am 20. März 2015 diente als Test für das Strommarktflexibilität für die Zeiten nach Abschaltung der Kernkraftwerke im deutschen Strommarkt.
Artikel lesen »