CEE News

Chinese European Energy News

Erneuerbare und der Netzausbau in China

Q1 2016 Wind Power Curtailment Levels by Province (Azure International) Der Ausbau von erneuerbaren Energien in China läuft dem Netzausbau davon. Abregelung von Strom aus Windenergie stehen somit an der Tagesordnung.
Artikel lesen »

Die Entwicklung negativer Strompreise in Deutschland

Die Anzahl der Stunden mit negativen Spotmarktpreisen für Strom ist in 2016 gesunken, allerdings ist gleichzeitig das Preisniveau der negativen Stunden weiter in die Tiefe gerutscht.
Artikel lesen »

E-Mobility und die Blockchain: Das „Car eWallet“

Innogy Innovation Hub, die Großbank UBS und der Autozulieferer ZF wollen mit ihrem neu entwickeltem Bezahlsystem „Car eWallet“ das Zahlen von Strom für Elektroautos an Ladestation vereinfachen. Hierzu nutzen die drei Unternehmen die Blockchain-Technologie.
Artikel lesen »

Bis 2020 investiert China 340 Milliarden Euro in Erneuerbare

Q1 2016 Wind Power Curtailment Levels by Province (Azure International) Die Nationale Energieadministration gab diese Zahlen gerade zu einem Zeitpunkt bekannt, an dem sich die US-Politik von sauberen Energiequellen Abstand nimmt. China setzt somit einen klaren Anspruch sich auch weiterhin als weltweit führenden Produzenten der erneuerbaren Energietechnologien zu platzieren.
Artikel lesen »

Stromerzeugung in Deutschland 2016: Mehr Gas, Erneuerbare stabil

Solar energy (ecosetter) Trotz Zubau von Kapazitäten ist die Stromerzeugung aus Wind und PV im Jahr 2016 im Vergleich zum Vorjahr jeweils um etwa 1 Prozent gesunken. Den größten Zuwachs mit über 40 Prozent konnte die Stromerzeugung in Gaskraftwerken verbuchen.
Artikel lesen »

Weihnachten beschert Deutschland negative Strompreise

Windrad Wie auch schon in den vergangen Jahren traten auch über die Weihnachtstage 2016 negative Strompreise auf. Insgesamt 35 Stunden mit negativen Preisen an und um Weihnachten von bis zu -67 €/MWh. Tiefe negative Preise treten vor allem in der Kombination geringer Stromnachfrage, hoher Windeinspeisung und unflexibler Must-Run Kapazität auf.
Artikel lesen »

Das Energiejahr 2016 im Rückblick

IoT (River Publishers) Was hat sich im Strom- und Energiejahr 2016 verändert? Die folgende kurze Zusammenfassung soll es ermöglichen, das vergangene Jahr nochmal Revue passieren zu lassen.
Artikel lesen »

White Paper: Wirkungsweise eines CO2-Mindestpreises in Deutschland

Wind Farm (lovellconsulting) Ein neues White Paper von Energy Brainpool befasst sich mit der Wirkungsweise eines Mindestpreises für CO2-Emissionen in Deutschland. Das Fazit der Berliner Analysten: Der im World Energy Outlook angenommene Preisanstieg von heute etwa 5 Euro auf 27,60 Euro je Tonne CO2 reicht nicht aus, um das Klimaziel im Energiesektor bis 2030 zu erreichen. Ein nationaler Mindestpreis kann als Instrument wirken, ist dabei im europäischen Zusammenhang jedoch nur bedingt effizient.
Artikel lesen »

Dramatischer Kapazitätsausbau in China bei weniger Erneuerbaren

Chinas neuer 13ter Fünf-Jahres-Plan für Energie reduziert die Ausbauziele für erneuerbare Energien, adressiert aber ebenfalls die hohen Abregelungsraten.
Artikel lesen »

Verschärfung des Emissionshandels in der EU und China

Power-poles Mehr Emissionsrechte sollen in Europa aus dem Markt genommen werden, um höhere CO2-Preise zu erlauben. China öffnet nationalen Emissionsmarkt in 2017 und schafft somit den größten CO2-Markt der Welt.
Artikel lesen »

Windausbaurekord und sinkende PV-Vergütung für Deutschland in 2016

Windrad Für 2016 wird ein Zubau an Erzeugungskapazitäten für Windenergie zwischen 4,2 GW und 4,5 GW erwartet. Weiterhin wurden in der letzten PV-Ausschreibung durchschnittliche Zuschlagswerte von unter 7 cent/kWh erreicht.
Artikel lesen »

Grenzüberschreitende Ausschreibungen für PV sorgen für Überraschungen

Solar energy (ecosetter) Der Zuschlag von 50 MW ging ausschließlich an Projekte in Dänemark und zwar mit einem Preis von beinahe 2 cent/kWh unter den letzten Zuschlagspreisen in Deutschland. In der dänischen Ausschreibung, die auch für deutsche Projekte offen war, ging hingegen kein einziges deutsches Gebot ein.
Artikel lesen »

« Ältere Beiträge